Die eMallorca Challenge entstand Ende 2020 als Challenge für nachhaltige, ökologische und technologische Mobilität. Zwei Tage lang fuhren die Teams in verschiedenen Etappen durch die schönsten Landschaften der Insel und präsentierten dabei die neuesten Modelle von Hybrid-und Elektrofahrzeugen sowie die Unternehmen Mallorcas, denen die Nachhaltigkeit wichtig ist.

 Das Projekt ECOGLOBAL SERVICES AND EVENTS entstand aus der Notwendigkeit heraus, Projekte, Produkte und Dienstleistungen, die der Nachhaltigkeit auf Mallorca verpflichtet sind, hervorzuheben. Die Stadtverwaltung von Inca unterstützte das Projekt, an dem fast 20 Teams teilnahmen.

Hauptrolle auf dieser nachhaltigen Tour spielten Unternehmen, die der Nachhaltigkeit und den lokalen Produkten eng verbunden sind. Abgesehen von den Autohändlern, die an der Challenge teilnahmen, waren auch andere Wirtschaftsbranchen wie Bauwesen, Gastgewerbe und Energie sowie bekannte Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Sport vertreten.

Das Event spielte eine Vorreiterrolle, da während der gesamten Veranstaltung die CO2-Bilanz gemessen und kompensiert wurde. Schon in der Vorbereitungsphase wurden Richtlinien und Strategien angewandt, um den CO2-Fussabdruck so gering wie möglich zu halten. So wurden zum Beispiel ökologische Materialien verwendet  und alle an der Organisation Beteiligten bewegten sich in Fahrzeugen mit Öko-Label fort.

Iniciar Chat
¿Necesita ayuda?
Hola 🌱
¿Quieres ser un eChallenger?